Skip to content
Tassilo-Tröscher-Preis für das Bäuerinnenkabarett „Die Miststücke“ published on

Tassilo-Tröscher-Preis für das Bäuerinnenkabarett „Die Miststücke“

Die ÖBV gratuliert dem Bäuerinnenkabarett „Die Miststücke“ für die Auszeichnung mit dem Tassilo-Tröscher-Preis im Nov 2017! Die Kabarettgruppe, die aus dem ÖBV-Frauenarbeitskreis hervorgegangen ist, bespielt schon seit 1998 Bühnen in ganz Österreich und auch in Deutschland. Durch die humorvolle Thematisierung eines oftmals idyllisch verklärten Bildes vom Leben und Arbeiten von Bäuerinnen und Bauern sollen auch jene angesprochen werden, die mit Landwirtschaft nicht viel zu tun haben.

Das Kabarett „Die Miststücke“ wurden von der Jury ausgezeichnet mit der Begründung, „dass es kritisch auch heikle Themen aufgreift und damit eine beispielhafte Multiplikatorwirkung für die Landwirtschaft erzielt. Durch die Anerkennung der Tassilo Tröscher-Stiftung sollen die in Österreich bekannten Bäuerinnen auch über die Grenzen hinaus in Deutschland eine größere Bekanntheit erlangen.“

Die „Tassilo Tröscher Stiftung – Für die Menschen im ländlichen Raum“ wurde 1992 durch Staatsminister a.D. Dr. h. c. Tassilo Tröscher (1902 – 2003) ins Leben gerufen. Sie vergibt im zweijährigen Turnus Preise für beispielhafte wissenschaftliche, publizistische oder administrative Initiativen und innovative Projekte, die dazu beitragen, die Lebenssituation der Menschen im ländlichen Raum zu verbessern. Tassilo Tröscher war ebenfalls Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender der Agrarsozialen Gesellschaft e.V. (ASG), die sich für Menschen im ländlichen Raum und in der Landwirtschaft und die Verbesserung derer sozialen und wirtschaftlichen Lage einsetzt.

Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

Link zur Agrarsozialen Gesellschaft: http://www.asg-goe.de/stiftung.shtml

Mehr Infos und Termine zu „Die Miststücke“: http://www.viacampesina.at/aktiv-werden/kabarett-miststuecke/