Skip to content
Crashkurs Ernährungssouveränität – „Wer hat die Fäden in der Hand?“ published on

Crashkurs Ernährungssouveränität – „Wer hat die Fäden in der Hand?“

Wann:
19. Mai 2019 um 14:30 – 18:00
2019-05-19T14:30:00+02:00
2019-05-19T18:00:00+02:00
Wo:
ProKonTra, Kaiser-Franz-Josef Straße 29, 6845 Hohenems

Crashkurs Ernährungssouveränität – Wer hat die Fäden in der Hand?”

19. Mai 2019, 14:30 – ca.18:00 Uhr

ProKonTra, Kaiser-Franz-Josef Straße 29, 6845 Hohenems

Eines steht fest – Alle müssen Essen. Doch wie und wo werden die Lebensmittel die wir essen angebaut, geerntet, verteilt und letztendlich gegessen? Wir gehen diesen Fragen gemeinsam und spielerisch auf den Grund um das Netzwerk aus Machtverhältnissen im Lebensmittelsystem zu entwirren und somit ein Gefühl für Ernährungssouveränität zu bekommen. Auch werden Möglichkeiten aufgezeigt die auch heute schon zeigen, dass jede_r von uns dazu beitragen kann “souveräner” mit Ernährung umzugehen.

Die ÖBV – Via Campesina Regionalgruppe Vorarlberg organisiert diesen Einstiegskurs zum Thema Ernährungssouveränität für ca. 12 – 15 Personen.

Anmeldung bei Laura unter:

Freie Spenden erwünscht; Wer mag bringt was Kleines für die Jause mit.

Gefördert durch die Österreichische Gesellschaft für politische Bildung