Skip to content
Recht auf Sicherheit und Ende von Gewalt – Zum Preis des Weizens published on

Recht auf Sicherheit und Ende von Gewalt – Zum Preis des Weizens

Mit eng angewinkelten Beinen hockt sie am Boden. Die Hände hat sie um den Kopf geschlungen. Sie bedeckt ihn unter einem großen Kopftuch. Sie ist elf Jahre alt – und verstummt. Zum zweiten Mal wurde sie verschleppt, zusammen mit ihrem kleinen Bruder. Diesen halten die Entführer noch immer gefangen, obwohl der Vater viel Geld zahlen musste, um wie versprochen seine beiden Kinder zurück zu bekommen.