Skip to content

Mai
28
Fr
Seminar zur außerfamiliären Hofübergabe @ Schlierbach (OÖ)
Mai 28 um 14:00 – Mai 29 um 17:00

Forum Hofnachfolge

Wo? Spes-Zukunftsakademie in Schliersbach, Panoramaweg 1, 4553 Schliersbach (OÖ)

Knapp ein Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe in Österreich hat keine gesicherte Hofnachfolge. Dennoch besteht häufig der Wunsch, dass das Lebenswerk weitergeführt oder gemeinsam bewirtschaftet wird. Auf der anderen Seite sind viele Menschen bereit, in die Landwirtschaft einzusteigen und die Verantwortung für einen Betrieb zu übernehmen. Die Hofübergabe stellt immer eine große Herausforderung dar, bietet aber auch neue Möglichkeiten und Chancen. Das Seminar bietet Infos zu zwischenmenschlichen und juristischen Aspekten sowie Erfahrungsberichte und Kennenlernen.

Das Seminar richtet sich an: Landwirt*innen, die ihren Betrieb in den nächsten Jahren an eine nachfolgende Generation übergeben möchten und motivierte zukünftige Landwirt*innen, die konkret auf der Suche nach einem Betrieb sind, um Landwirtschaft zu betreiben. Ebenso Hofübergebende und Hofübernehmende, die sich bereits gefunden haben und den Prozess der außerfamiliären Hofübergabe beginnen und vertiefen wollen.

Programmpunkte:

  • Gut übergeben, gut zusammen leben – die menschliche Seite der außerfamiliären Hofübergabe – mit Susanne Fischer, Lebensqualität Bauernhof
  • Von der Probezeit zum Übergabsvertrag – juristische Aspekte zur außerfamiliären Hofübergabe – mit Mag. Gabriele Hebesberger, BBK Steyr Kirchdorf & Mag. Ina Maria Veits, Notarin
  • Vom Gelingen und vom Scheitern: Erfahrungen von Hofübergebenden und Hofübernehmenden
  • Gemeinsam statt einsam landwirtschaften mit Ludwig Rumetshofer und Katharina Forster
  • Perspektivenwechsel, Hofbörse und Weltcafé mit Margit Fischer und Florian Jungreithmeier

Kostenbeitrag: 90 € exkl. Nächtigung und Verpflegung, 80 € für Mitglieder von Perspektive Landwirtschaft.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung per Email an: oder per Telefon: 0660-11 33211

Covid-19: es werden die geltenden Vorsichtsmaßnahmen eingehalten!
Weitere Infos:
www.perspektive-landwirtschaft.at

Veranstaltet von Perspektive Landwirtschaft in Kooperation mit ÖBV, LFI, Lebensqualität Bauernhof u.a.

 

Jun
17
Do
ÖBV-Exkursion in das Obere Mühlviertel/Böhmerwald (OÖ) @ Obere Mühlviertel/Böhmerwald (OÖ)
Jun 17 – Jun 19 ganztägig

Wo? Oberes Mühlviertel/Böhmerwald (OÖ)

Lisa Hofer-Falkinger und Annemarie Pühringer-Rainer werden uns spannende Höfe und Wälder im Oberen Mühlviertel näherbringen.

Nähere Infos folgen Mitte Mai

Die ursprünglich geplante Exkursion nach Norddeutschland wird wegen der Corona-Pandemie nicht im Sommer 2021 stattfinden.

Nov
19
Fr
ÖBV-Frauenseminar 2021 – “Gemein(g)schaftlhuaberinnen – Kooperationen in der Landwirtschaft” @ Mutterhaus der Franziskanerinnen, Vöcklabruck (OÖ)
Nov 19 – Nov 21 ganztägig

Wo? Mutterhaus der Franziskanerinnen, Salzburger Str. 18, 4840 Vöcklabruck (OÖ)

“Gemein(g)schaftlhuaberinnen – Kooperationen in der Landwirtschaft”

Voneinander lernen – Impulse bekommen – gemeinsam weiterentwickeln

Viele von uns stellen sich die Frage: Wie kann ich wirtschaften am kleinen Hof, sodass ich gut davon leben kann und gleichzeitig gut mit meiner Mitwelt umgehe? Ein Ansatz dafür sind vielfältige Wege der Zusammenarbeit auf Augenhöhe, jenseits von Wettbewerb und Konkurrenzdenken.

In diesem Seminar wollen wir voneinander und miteinander lernen, wie wir Kooperationen in der Landwirtschaft und drum herum neu gestalten oder weiterentwickeln können und wie uns die Muster des „Commoning“ („Gemeinschaffens“) dabei helfen können. Dazu gibt es Impulsreferate, Diskussionen, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Spiele, Übungen und gemütliches Beisammensein. Gemeinsam möchten wir kreative Denkräume öffnen, uns austauschen, uns gegenseitig stärken und gemeinsames Handeln möglich machen.

Zielgruppe: Seminar für Frauen in der Landwirtschaft, Frauen auf dem Weg in die Landwirtschaft und Handwerkerinnen/Gewerbetreibende, die mit Frauen in der Landwirtschaft kooperieren wollen

Referentinnen und Seminarleitung:

  • Silke Helfrich (D), Sozialwissenschaftlerin, Autorin und Aktivistin zu Commons, Buch: „Die Welt der Commons – Muster gemeinsamen Handelns“, Mitbegründerin des deutschsprachigen Commons-Instituts (angefragt)
  • Eva Seebacher, selbstständige Regionalentwicklerin, Gemüsebäuerin, praktiziert die Leitung von Veranstaltungen mittels “Art of Hosting”
  • Praktikerinnen zu Kooperationen in der Landwirtschaft

Infos und Anmeldung: Katharina Hagenhofer, , 0676 94 99 796


Alle Informationen zu anderen in den nächsten Monaten geplanten physischen Veranstaltungen werden laufend aktualisiert auf: www.viacampesina.at/termine