Skip to content

Jul
7
Sa
Exkursion zur solidarischen Landwirtschaft
Jul 7 ganztägig | Ravensburg, Friedrichshafen am Bodensee

Die ÖBV-Gruppe Vorarlberg geht am 7. Juli 2018 auf Reisen und besucht die Solidarischen Landwirtschaften in Friedrichshafen am Bodensee und in Ravensburg.
Beide Solawis haben schon mehrere Jahre Erfahrung und können uns sicher interessante Einblicke geben.

Der Ablauf des Exkursionstages:

08:00 Uhr Treffpunkt beim Bahnhof Bregenz. Fahrt mit Privatautos weils öffentlich leider recht kompliziert ist. (Einen 9-Sitzer gibts aber schon. Wer noch was Mehrsitziges zur Verfügung stellen kann, bitte gerne melden!). Vormittag Besuch der Solawi-Ravensburg und Nachmittags die Solawi-Bodensee. Dazwischen ist ein gemeinsames Mitbring-Picknick angedacht, je nach Wetter in der Wiese oder bei der Solawi Bodensee. Ca 19:00 > Rückkehr nach Bregenz.

Kosten: freiwillige Spenden (gemeinsames Aufteilen des Bezingeldes)

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt – daher schnell anmelden! Für die genaue Planung sind wir über einen verbindliche Zusage sehr dankbar. Anmelden bei Stefan Schartlmüller > oder 0699 1811 6683

Aug
16
Do
Bäuerinnenwanderung auf den Wilden Kaiser
Aug 16 – Aug 18 ganztägig

Abwechslungsreiche Wanderungen im Gebiet des Wilden Kaisers; zwei Übernachtungen am Anton Karg Haus. Aufstieg durch das schönste Tal von Österreich- das Kaisertal. Zwei Gipfel zur Auswahl: Stripsenkopf 1707m und Sonneck 2260m. Alle Frauen in der Landwirtschaft sind herzlich willkommen! Einfaches Bergwandern auf guten Fußwegen und schmalen Steigen- mitunter auch mit längeren und steileren Steigungen im Auf- und Abstieg.

Treffpunkt: 13:10 Bahnhof Kufstein, Weiterfahrt mit dem Bus nach Ebbs Kaisertal

Start: 16. Aug., 14:00 in Ebbs Kaisertal (bei Kufstein)

Ende: 18. Aug., später Nachmittas, Rückfahrt von Kufstein

Kosten:  30 Euro für Wanderführerin und Organisation, dazu kommen Übernachtung, Verpflegung und Fahrtkosten.

Anmeldung: bis 31. Juli 2018, hier auf Webseite  – Die Anmeldung ist gültig, sobald die 30 Euro überwiesen wurden! ÖBV-Konto: IBAN: AT31 2011 1000 0423 4529, Betreff: „Bäuerinnenwanderung“ (Bei Fragen E-Mail an )

Anmeldung zum Termin

Anforderungen: Einfaches Bergwandern auf guten Fußwegen und schmalen Steigen, mitunter auch mit längeren und steileren Steigungen im Auf- und Abstieg.

Option Sonneck: Alpines Bergwandern auf steilen und schmalen Steigen. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit; Geschicklichkeit und Bergerfahrung im exponierten Gelände (schuttreich, felsig, blockreich) sowie für seilversicherte Passagen. Feste knöchelhohe Bergschuhe, sowie sehr gute Kondition und Ausdauer jedenfalls notwendig.

Ausrüstung:

  • Guter Rucksack- höchstens 40 l
  • Wanderkleidung: Jacke Hose- am besten abzippbar, warme Sachen, Wechselwäsche, 2 Paar Socken, Handschuhe, Haube, Sonnenbrille, Sonnencreme, „Sonnenhut“
  • Eingegangene Wanderschuhe- knöchelhoch- eine festere Variante- Wanderstöcke
  • Guter Regenschutz- ev. Pelerine- Regenschutz für den Rucksack
  • 2l Thermosflasche/Wasserflasche
  • Waschbeutel- alles in kleinem Format
  • Taschenlampe/Stirnlampe
  • Medizinen, Fußcreme, Sportsalbe, e-card, AV Karte
  • für die Hütte: Handtuch, „Pyjama“, Hüttenschlafsack, ev. leichte Schuhe/Sandalen
  • Trockenfrüchte, Nüsse, Müsliriegel

Empfehlung Gewicht: 10% des Körpergewichtes, höchstens 8 kg!! Die Tagestour wird mit dem Tagesrucksack unternommen.

Genaue Ausschreibung zur Wanderung: Informationen Bäuerinnenwanderung Wilder Kaiser

An/Rückreisemöglichkeiten: An+Rückreisemöglichkeiten

Mrz
29
Fr
“Land der Berge zukunftsreich?!”
Mrz 29 um 12:00 – Mrz 31 um 12:00 | Salzburg

Mehr Infos folgen

Mrz
31
So
ÖBV-Vollversammlung
Mrz 31 um 12:00 – 17:00 | Salzburg

Mehr Infos folgen