Skip to content
ÖBV: Ernährungssouveränität jetzt statt Krisen ohne Ende! published on

ÖBV: Ernährungssouveränität jetzt statt Krisen ohne Ende!

Klare Botschaft überall: Die Welternährung hat nur mit kleinbäuerlicher Landwirtschaft und Ernährungssouveränität eine Zukunft

ÖBV, BirdLife und GLOBAL 2000 begrüßen Gesetzesvorschläge zu Pestizidreduktion und Wiederherstellung der Biodiversität published on

ÖBV, BirdLife und GLOBAL 2000 begrüßen Gesetzesvorschläge zu Pestizidreduktion und Wiederherstellung der Biodiversität

Aktion vor Landwirtschaftsministerium: Lobbyist der Bauern oder Lobbyist der Pestizide? (2 Minuten)

Totschnig und Gewessler müssen sich konstruktiv in weiteren Gesetzgebungsprozess einbringen

Aktion vor Landwirtschaftsministerium: Lobbyist der Bauern oder Lobbyist der Pestizide? published on

Aktion vor Landwirtschaftsministerium: Lobbyist der Bauern oder Lobbyist der Pestizide?

Aktion vor Landwirtschaftsministerium: Lobbyist der Bauern oder Lobbyist der Pestizide?

ÖBV und GLOBAL 2000 fordern Kurswechsel von Landwirtschaftsminister Totschnig

Von unten nach oben: Regierung schwächt die Umverteilung in der GAP published on

Von unten nach oben: Regierung schwächt die Umverteilung in der GAP

Much: Förderungen auf den größten Haufen

Utl.: Bisher vorgesehene Umverteilungsmittel bei Direktzahlungen fließen auf Kosten der Bauern und Bäuerinnen an Großbetriebe.

„Die bereits beschlossenen Mittel in der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU, die durch das Capping zur Umverteilung an kleinere und mittlere Betriebe vorgesehen waren, werden nun doch noch einmal gekürzt. Der Zweck: Mit diesen Mitteln sollen nun auch die Lohnkosten der größten Großgrundbesitzer anrechenbar sein.“ kritisiert Ludwig Rumetshofer, Vorstandsmitglied der Österreichischen Berg- und Kleinbäuer_innen Vereinigung (ÖBV).

Bäuerliche Solidarität mit den Menschen in der Ukraine published on

Bäuerliche Solidarität mit den Menschen in der Ukraine

Am 25. Februar, einen Tag nach Kriegsausbruch in der Ukraine, hat die Europäische Koordination Via Campesina (ECVC) eine Solidaritätserklärung veröffentlicht, in der die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine bekundet und die strikte Einhaltung der Menschenrechte gefordert wird. Gerade die Landbevölkerung leidet oft besonders – und oft unsichtbar – unter den Auswirkungen von Krieg, wirtschaftlicher Gewalt oder der Ausbeutung von Ressourcen. Wir wollen Frieden und Demokratie, sowie eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die bereits aus der Ukraine geflüchtet sind. Die AbL e.V. hat die Presseaussendung auf deutsch übersetzt.